Leonie Steinsdörfer hat sich beim Regionalentscheid des „German Young Physicists Tournament“ (GYPT) an der Universität Bayreuth für die deutsche Physik-Meisterschaft qualifiziert.

Gemeinsam mit Emanuel Eckl nahm sie an dem Wettbewerb teil. Das AGW-Team wurde durch das TAO-Schülerforschungszentrum an der Universität Bayreuth (SFZB) unter Anleitung von Professor Walter Zimmermann unterstützt.

Fellner (Foto: Simeon Völkl, Universtität Bayreuth)

Bericht „Der neue Tag“ vom 21.01.2019