Frank Maria Reifenberg faszinierte die Schüler und Schülerinnen der 5. Klassen mit seiner interaktiven Lesung zu seiner Science-Fiction-Reihe Ocean City! Mit der Frage „Was wäre wenn?“ – so der Autor – ließe sich am besten mit einer Geschichte beginnen. So entwickelten die Kinder schließlich selbst Ideen zu einem Roman. Im Wechselspiel von Vorlesen und gern zugelassenen Zwischenfragen gestaltete sich ein abwechslungsreicher Vormittag. Schließlich wollten viele im Anschluss unbedingt ein Autogramm in ihr frisch erworbenes Buch. Leselust heißt: Ich will unbedingt weiterlesen! Auch im Zusammenhang mit der Leseförderung ein wirklich ertragreicher etwas „anderer“ Deutschunterricht!

Dr. Lutz (Bilder: Foto AG)