Wie schon im letzten Jahr hatten wieder einige Schülerinnen und Schüler des Augustinus-Gymnasiums Weiden die Möglichkeit, an dem internationalen Mathematik-Wettbewerb „Naboj“ am Standort der Universität Passau teilzunehmen.

Am 22.03.2019 um 6:40 Uhr ging die Reise für diesmal sogar 15 TeilnehmerInnen unserer Schule am Bahnhof in Weiden los. Herrn Fochtner gelang es, dieses Jahr drei Startplätze für das Augustinus-Gymnasium bei dem sich immer weiter ausweitenden Wettbewerb zu sichern: Für zwei Seniorteams, bestehend jeweils aus Schülerinnen und Schülern der elften bzw. zwölften Jahrgangsstufe, und ein Juniorteam mit Schülerinnen und Schülern der zehnten Klassen. Begleitet wurden die Teams wie im Vorjahr von den beiden Lehrkräften Michael Fochtner und Miriam Witt.

Der Wettbewerb startete in allen Teilnehmerländern um 11:30 Uhr und dauerte genau zwei Stunden. In dieser Zeit löste jedes Team so viele Aufgaben wie möglich, wobei die Seniorteams zehn Aufgaben später anfingen als die Juniorteams. Danach gab es für alle Teilnehmer gratis ein Mittagessen in der Mensa der Universität Passau.

Im Anschluss folgte um 14:45 Uhr die Preisverleihung, bei der unser Seniorteam 1 mit Lena Sollfrank, Julian Schmid, Simon Kleber, Lukas Pillny und Bastian Hörl (alle Q12) bei 39 teilnehmenden Seniorteams einen hervorragenden 13ten Platz erreichen konnte und damit fünf der begehrten Naboj-T-Shirts ergatterte.

Bis zur Rückreise blieben danach noch ca. zwei Stunden Zeit, um u. a. die beste Eisdiele in der Passauer Innenstadt zu aufzusuchen und so diesen erfolgreichen Tag würdig ausklingen zu lassen.

Leonie Steinsdörfer, Q11