Endspiel um den Titel bei den Jungen 4. Sieger  Augustinus-Gymnasium (re.) mit Betreuerin Heidi Matejka. Zweiter  Markus-Gottwalt-Schule (li) mit Betreuer Günther Wiehle (Bild: Wiehle)
Endspiel um den Titel bei den Jungen 4.
Sieger Augustinus-Gymnasium (re.) mit Betreuerin Heidi Matejka. (Bild: Wiehle)

Den Tischtennisentscheid der Schulen im Landkreis Neustadt und der Stadt Weiden spielten 6 Mannschaften in zwei Wettkampfklassen aus. Bei den Jungen 4 (5./6. Klassen) wurde zunächst der Stadtsieger Weiden ermittelt. Das Augustinus-Gymnasium siegte hier mit 8:1 gegen das Kepler-Gymnasium. Auch das zweite Spiel gegen den Vertreter des Landkreises – die Markus-Gottwalt-Schule Eschenbach – gewannen die Weidener klar und qualifizierten sich zum nächsten Turnier auf Bezirksebene.

Kreisobmann Günther Wiehle dankte allen Teilnehmern für den Einsatz und das faire Miteinander sowie der Max-Reger-Schule und der DJK Weiden für die Bereitstellung von Halle und den nötigen Platten.