Mädchen und Jungen IV ziehen in das Bezirksfinale ein

 

Foto: Laumer

Auf der Anlage des FC Tirschenreuth fand der Regionalentscheid für unsere jüngsten Fußballteams statt. Beide Mannschaften sicherten sich nach einer souveränen Vorstellung das begehrte Ticket für das Bezirksfinale.

Nachdem unsere Mädchen das erste Spiel ungefährdet mit 9:0 gegen das Gymnasium Neustadt gewonnen hatten, ging es im zweiten Spiel gegen die Realschule aus Kemnath um den Einzug in die nächste Runde. Diese hatten sich nämlich ebenfalls deutlich mit 6:0 gegen Neustadt durchgesetzt. Durch einen Sieg im Technikparkours gingen die AGWlerinnen mit einem 1:0 Vorsprung in diese Partie. Der starken Abwehrleistung unserer Mädchen war es zu verdanken, dass sie diesen knappen Vorsprung nicht mehr aus der Hand gaben und sogar noch zum 2:0 Endstand nachlegen konnten.

Bild: Laumer

Die Jungen IV starteten ebenfalls mit einem deutlichen 6:1 Sieg gegen die Realschule Waldsassen in das Turnier. Ähnlich wie bei den Mädchen musste also das zweite Spiel gegen das Gymnasium aus Eschenbach die Entscheidung über den Einzug in die nächste Runde bringen. Nach einem etwas nervösem Beginn und dem daraus folgenden Gegentor schalteten die AGWler einen Gang nach oben und drehten die Partie noch vor der Pause. In der zweiten Halbzeit ließen sie dann keine Chancen des Gegners mehr zu und erhöhten durch zwei weitere Tore sogar noch auf 5:1.

Wir gratulieren beiden Mannschaften zum Einzug in das Bezirsfinale und wünschen Ihnen dort viel Erfolg.

Michael Laumer