Langläufer qualifizieren sich für die Bayerische

 

AGW Langlaufteam im Landesfinale

Trotz zeitweise widriger Wetterprognosen konnte das Bezirksfinale Skilanglauf im Landesleistungszentrum am Arbersee planmäßig durchgeführt werden. Über 100 Schülerinnen und Schüler gingen in zwei Altersklassen an den Start. Das Augustinus- Gymnasium stellte eine Mixed-Mannschaft, bestehend aus LäuferInnen der Jahrgänge 2005und jünger. Nachdem der Kreisentscheid klar gewonnen wurde, fuhren die sieben SchülerInnen mit hohen Erwartungen in den Bayerwald. Bis kurz vor dem Start wurde noch über den Ablauf des Wettkampfes diskutiert, da das Wetter einige Kapriolen schlug. Die Entscheidung das Rennen über die 2km Runde zu starten war vollkommen richtig, da die Windböen erst nach dem letzten Starter aufkamen. Das AGW belegte mit einer sehr jungen Truppe souverän  den zweiten Platz und qualifizierte sich für das Landesfinale in Finsterau, das dann über drei Tage ausgetragen wird.

Julika Gomez