Drei Fußballmannschaften am Augustinus setzen sich im Stadtentscheid durch

 

Mädchen III, Mädchen IV und Jungen III souverän weiter

Bild: Ender

In den beiden letzten Wochen starteten die Fußballwettbewerbe der Schulen auf Stadtebene. Den Beginn machten unsere Jungen III. Im ersten Spiel gegen die Hans-Scholl Realschule setzen sich unsere Jungs knapp mit 1:0 durch. Im zweiten Spiel gegen das Kepler Gymnasium konnten sie ihre individuelle Klasse zeigen und entschieden das Spiel klar mit 5:0 für sich.

Am Mittwoch, den 25.04. durften die Mädchen vor heimischer Kulisse antreten. Hoch motiviert gingen sie gegen die Sophie-Scholl Realschule an den Start. Sie gewannen das Auftaktspiel mit 5:0. Im anschließenden Spiel gegen das Kepler Gymnasium ließen sie den Gästen keine Chance, dominierten das Spiel und kamen zu einem überragenden 11:0.

Bild: Ender

Einen Tag später wollten die jüngsten Augustinus-Fußballerinnen (Jahrgang 2006-2008) ebenfalls ihr Können unter Beweis stellen. Für einige Mädchen war es die Premiere. In einem vorgeschaltetem Geschicklichkeitsparcours, bestehend aus Dribbling, Passen und Torschuss, zeigten sie gleich, dass sie diese Grundfähigkeiten beherrschen und gingen in das 2x20minütige Spiel mit einer 1:0 Führung. Im Spiel zeigten sie ihr spielerisches Können und gewannen überlegen mit 10:2.

Für zwei Mannschaften war im Stadtentscheid allerdings bereits wieder Schluss. Die Mädchen II spielten engagiert gegen das Kepler Gymnasium. Allerdings gewannen die Gäste letztlich verdient mit 2:0. Ähnlich erging es unseren Jungen IV. Sie verloren gegen den späteren Turniersieger, das Kepler Gymnasium, konnten sich aber gegen die Hans-Scholl Realschule mit 3:2 durchsetzen. Das bedeutete den respektablen 2.Platz.

Wir wünschen unseren Mannschaften (Mädchen III, Mädchen IV und Jungen III) viel Erfolg in der nächsten Runde – im Regionalentscheid!

Ender