AGW-Asse in zahlreichen Wettkämpfen im Einsatz

 

Eine ereignisreiche Saison liegt hinter den Tennisspielern des Augustinus-Gymnasiums. In vielen unterschiedlichen Altersklassen konnte eine Mannschaft gestellt werden.

Foto: Fürst

Die Jungen III mussten sich jedoch leider im ersten Spiel dem Gymnasium Tirschenreuth geschlagen geben. Alle Einzel und Doppel gingen an die Stiftländer, die mit einer sehr ausgeglichen starken Mannschaft antraten.

Den Mädchen gelang hingegen ein guter Start in die Saison. Das Vorrundenspiel gegen das Elly-Heuss-Gymnasium konnten sie deutlich für sich entscheiden.

Foto: Fürst

Beim Stadtentscheid hatten die Mädchen gegen das Kepler-Gymnasium keine Chance und mussten alle Punkte abgeben.

Beim Bezirksfinale der Mädchen und Jungen IV waren bei hochsommerlichen Temperaturen sehr gute Spiele zu beobachten.

Die Mädchen hatten mit der privaten Realschule Pindl Regensburg ebenbürtige Gegnerinnen. Die stark auftretenden Spielerinnen des AGW lieferten jedoch hochkonzentrierte Matches, so dass sie nach den Einzeln mit 4:2 in Führung gehen konnten. Mit einer überaus mannschaftsdienlichen Doppelaufstellung gelang den Mädchen ein  deutlicher 6:3 Sieg und wurden somit Oberpfalz-Bezirksmeister.

Foto: Fürst

Die Jungen verloren das Bezirksfinale in ebenfalls knapp geführten Einzeln insgesamt nach den Doppelspielen mit 3:6. In den Einzelspielen wäre ein 3:3 möglich gewesen, die Neustädter blieben jedoch nervenstark und gingen mit 4:2 in Führung. Somit musste das AGW alle drei Doppel gewinnen, was die Realschule jedoch zu verhindern wusste.

Fürst