Schule und Wirtschaft

 
Partnerschaft Augustinus-Gymnasium – BHS Corrugated Weiherhammer

Kunstwerk „Denkende Köpfe“

Das pädagogische Konzept „Öffnung der Schule“ wird stark durch die Partnerschaft mit der BHS Corrugated Weiherhammer belebt.

Die BHS-Corrugated ist ein mittelständischer, unabhängiger Industriebetrieb mit dem Stammsitz in Weiherhammer. Bereits vor mehr als 280 Jahren als „Königlich Bayerisches Hüttenwerk“ gegründet, hat sich BHS in den letzten Jahrzehnten auf die Produktion von Maschinen spezialisiert, die Wellpappe herstellen. Mittlerweile zum Weltmarktführer aufgestiegen, stellt sich BHS als hoch modernes Unternehmen dar, mit Niederlassungen auf allen Kontinenten. Im Stammwerk arbeiten mehr als 500 Mitarbeiter, davon ein erheblicher Teil in der Forschung und Entwicklung. Die Ziele, die sich BHS und AGW gesetzt haben,

  • Abbau der Fremdheit zwischen Schule und Unternehmen
  • Besseres Kennenlernen der beiden Lebenswirklichkeiten
  • Austausch von Ideen, Konzepten und Erfahrungen
  • Lernen voneinander: wie Wirtschaft funktioniert und was die Wirtschaft von der Schule erwartet
  • gegenseitige Unterstützung bei verschiedenen Projekten

wurden in den vergangenen Schuljahren konsequent umgesetzt.

Aus dem Kalender „Kunst und Technik“

Herausragendes Ergebnis der Zusammenarbeit war die Fertigung von Kunstwerken aus Wellpappe, die die Akustik in den Klassenzimmern verbessern sollen. Fachkundig betreut durch Herrn Roier von der BHS haben unsere Kunsterzieher Taubenberger und Dirscherl mit ihren Klassen interessante Exponate gefertigt, die zudem noch praktischen Nutzen haben. Imprägniert durch eine feuerhemmende Lasur genügen die Kunstwerke nun auch den Vorschriften zum Brandschutz und sollen demnächst der Öffentlichkeit präsentiert werden. 2007 haben unsere Künstler in Zusammenarbeit mit den Auszubildenden der BHS zwei große Skulpturen aus verschiedenen Werkstoffen (Metall, Kunststoff und Glas) gestaltet. Eine dieser Skulpturen bereichert nunmehr unseren Pausenhof. Die andere Skulptur steht auf dem BHS-Betriebsgelände. Für das Kalenderjahr 2009 haben unsere kreativen Künstler einen Kalender mit dem Titel „Kunst und Technik“ gestaltet.

Ähnlich erfolgreich gestaltet sich die Zusammenarbeit in der Informatik. Derzeit programmieren Schüler des AGW zusammen mit Experten der BHS ein LKW-Leitsystem und bauen Prototypen für die Displays.

Durch mehrere Exkursionen und Praktika konnten unsere Schüler wertvolle Erkenntnisse über das Arbeitsleben gewinnen.

Kulturevent „positionen“

Im Rahmen der Projekt-Seminare (P-Seminare) in der neuen Oberstufe des achtjährigen Gymnasiums erfolgt in zwei Projekten derzeit eine enge Zusammenarbeit zwischen dem AGW und der BHS-Corrugated Weiherhammer:

Das Unternehmen möchte sich sozialen Netzwerken gegenüber öffnen und benötigt dafür Spezialisten, die sich gut mit dem Web 2.0 auskennen. Wer könnte sich für eine solche Aufgabe besser eignen als interessierte und motivierte Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe, die ohnehin im Umgang mit diesen Diensten im privaten Bereich schon zahlreiche Erfahrungen gesammelt haben! Ziel des Projekt-Seminars ist es, die Unternehmensdarstellung der BHS Corrugated in verschiedenen Social Networks zu optimieren und nach und nach unternehmerische Bereiche, wie das Personalmarketing oder den Kunden-Support, in dieses Konzept zu integrieren. Die Schüler gewinnen in diesem Rahmen nicht nur Einblicke in einen zukunftsweisenden Bereich der betrieblichen Kommunikation, sondern erweitern auch ihre Medienkompetenz.

Am 1. Oktober 2011 veranstaltete das Augustinus-Gymnasium, genauer gesagt vier aktuelle P-Seminare, das Kulturevent „positionen“ an verschiedenen Spielorten der Weidener Innenstadt. Zum Auftakt des Kulturevents lud die BHS Corrugated Weiherhammer am Vorabend, dem 30. September 2011, zu einem Konzert auf dem Werksgelände in Weiherhammer ein. Professionelle Interpreten interpretierten Werke aus der klassischen Moderne, wie etwa von George Gershwin und Béla Bartók. Das Innovision Center Weiherhammer bildete mit seiner außergewöhnlichen Architektur und seinem weltweit einzigartigen Schirmdach einen idealen Rahmen für diesen Konzertabend.