SMV – Schülermitverantwortung

 

SMV_Kollage

Wie in der obigen Kollage zu erkennen ist, verstehen wir uns nicht nur als Interessensvertretung der Schüler, sondern prägen auch durch die Organisation von regelmäßigen Aktionen, wie unseren Jahreshighlights, dem Schulfasching und dem Schulfests, das gemeinsame Schulleben entscheidend mit.

Zudem stehen wir dir natürlich auch außerhalb dieser Veranstaltungen mit Rat und Tat zur Seite, so dass du uns bei Fragen oder Interesse bei der aktiven Mitgestaltung am Schulleben im SMV-Zimmer ansprechen kannst. Hab keine Angst, die Tür ist stets offen für dich!

 

Klassensprecher

Informationsfluss
Klassenklima

Schülersprecher

Organisation
Koordination
Vermittlerfunktion

SMV-Team

Vorbereitung
und Durchführung von Aktionen

SMV

Schüler

Mit

Verantwortung

Tutoren

„Schüler
helfen Schülern“ – das Tutorensystem

Augustinchen

Schülerzeitung

(weitere Informationen)

 

 schuelersprecher-2016-2017_500x

 

Stefan Binapfl (Q 11, 1. Schülersprecher), Walburga Puff (10d, 2. Schülersprecherin) und Stefania Smardenka (3. Schülersprecherin)

 

Aufgaben:

  • Gestaltung des Schullebens außerhalb des Unterrichts
  • Vertretung der Interessen der Schüler u.a. auch im Schulforum
  • Vermittlung zwischen Schülern und Lehrern/Direktorat

 

Regelmäßige Aktivitäten:

  • SMV-Tage zum besseren gegenseitigen Kennenlernen
  • Klassensprecherversammlungen
  • Nikolausfeier für die fünften Klassen
  • Kaffee und Kuchen an den Elternsprechtagen
  • Weihnachtsfeier am letzten Tag vor den Ferien
  • Faschingsfeier für die Mittel- und Oberstufe
  • Schulball der drei Weidener Gymnasien
  • SMV-Seminare zur Erörterung aktueller Themen
  • Teilnahme am Nofi-Lauf
  • Schulfest am Ende des Schuljahres

 

„Schüler helfen Schülern“ – Das Tutorensystem

Jedes Jahr versüßen ausgewählte Neuntklässler, die Tutoren, den Neuankömmlingen am AGW den Start in ihrer neuen Schule. Durch verschiedene Aktionen, wie zum Beispiel die Schulhausrallye oder Spielnachmittage, sollen sich unsere Fünftklässler untereinander besser kennen lernen und sich schnell in unserer Schule einleben.

Mit Freude, großem außerunterrichtlichen Engagement und unter tatkräftiger Leitung von Frau Heimler bereiten die Tutoren so den neuen Schülern einen angenehmen Einstieg in ihren neuen Lebensabschnitt als Gymnasiasten. Die Tutorenteams – je sechs oder sieben Mädchen und Jungen der 9. Jahrgangsstufe – stehen ihnen zudem bei Fragen und Anliegen jederzeit zur Verfügung.