Schulpsychologie

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, herzlich willkommen auf der Seite der Schulpsychologie am Augustinus Gymnasium

Was macht eine Schulpsychologin?

Schulpsychologische Beratung kann beraten, informieren, unterstützen; es handelt sich nicht um therapeutische Hilfe. Sie unterliegt der Schweigepflicht (außer bei Fremd- oder Selbstgefährdung).
Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist Einzelfallarbeit, bei Bedarf können auch Informationsveranstaltungen zu bestimmten psychologischen Schwerpunkten angeboten werden, z.B. Mobbing, Lernen, Hochbegabung.

Ansprechpartner für Schüler und Schülerinnen sowie deren Eltern, wenn

  • Lern- und Leistungsprobleme vorliegen
  • Motivations- oder Konzentrationsprobleme bestehen
  • das Arbeitsverhalten verbessert werden soll
  • emotionale Probleme belasten (Ängste, Prüfungsangst, Unsicherheit, soziale Konflikte, Mobbing)
  • persönliche Krisen (Pubertät, Trennung, Aggressivität) Schwierigkeiten bereiten
  • die Leistungsfähigkeit diagnostiziert werden soll oder Teilleistungsschwierigkeiten (z.B. LRS, Hochbegabung) festgestellt werden sollen

Ansprechpartner für Lehrkräfte und Schulleitungen

  • zur Unterstützung bei Konflikten in der Klasse
  • zur Beratung bei Auswahl von Fördermöglichkeiten
  • zur Beratung bei schwerwiegenden disziplinarischen Vergehen

 

 

 

 

 

 

 

Andrea Übelmesser, OStRin

So bin ich zu erreichen:

· per e-mail: psychologie@augustinus-gymnasium.de

· persönlich

Do, 4. Stunde und Fr, 2. Stunde in Raum 57b

· telefonisch: 0961-389880

und nach persönlicher Terminabsprache