Welche Fördermöglichkeiten gibt es?

 

1. Regelmäßiges eigenständiges Lernen

Fördere dich selbst, indem du jeden Tag ca. 15 Minuten dafür aufwendest, Vokabeln und Formen zu wiederholen! Lass dich regelmäßig von anderen (Eltern, Geschwistern, Freunden) abfragen! Löse die Aufgaben in den Begleitmaterialien zum Lehrbuch (Training Campus) und verbessere dich mithilfe der beigefügten Lösungen!

2. Intensivierungsstunden

Das Augustinus-Gymnasium bietet in den Klassen 5-10 Intensivierungsstunden in Latein an, die jeder Schüler besuchen kann. In diesen Stunden wird der gelernte Stoff von einem Lateinlahrer noch einmal erklärt und eingeübt. Wenn du etwas nicht verstanden hast, kannst du hier noch einmal nachfragen.

3. Individuelle Förderung

Wenn ein besonderer Förderungsbedarf besteht, kannst du dich um einen Platz in der individuellen Förderung bewerben, die parallel zu den Intensivierungsstunden angeboten wird. In der individuellen Förderung hilft dir ein Lateinlehrer, deine Schwachstellen zu erkennen, und zeigt dir Möglichkeiten, wie du diese beseitigen kannst.

4. Förderunterricht der offenen Ganztagsschule

Die offene Ganztagsschule bietet am Nachmittag Förderunterricht Latein an, den qualifizierte Fachkräfte und Schüler gestalten. Hier kannst du dich beim Üben unterstützen und dir die Grammatik noch einmal erklären lassen.