Wir vom P-Seminar „Gesunde Schule“ wollen den Schülerinnen und Schülern und Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule einen gesunden Schulalltag näher bringen. Unser P-Seminar besteht aus vier Teilgruppen, die sich mit den Themen Sport, Schulgartengestaltung und Ernährung beschäftigen.

Calisthenics-Park (Das Bild wurde vor Beginn der Corona-Pandemie aufgenommen)

Die Teilgruppe „Sportpark“ ist unter anderem für den Calisthenics-Park und die Boulderwand der Schule zuständig. Auch das Organisieren eines Online-Trainings gehört zu ihren Plänen.

Die Gruppe „Sport und Ernährung“ arbeitet an einem Trainingsplan mit effektiven Übungen, die ganz einfach zu Hause nachgemacht werden können.

 

Unsere Hochbeete

 

 

Die Gruppe „Schulgarten“ ist für die Gestaltung des Schulgartens verantwortlich. Neben der Bepflanzung von Hochbeeten soll außerdem ein Brunnen gebaut werden. Selbstangebautes Gemüse, Beeren und Kräuter sollen im Rahmen der offenen Ganztagsschule und in unseren Kochkursen Verwendung finden.

Wir vom Team „gesunde Ernährung“ hatten Kochkurse unter verschiedenen Themen für die Schülerinnen und Schüler der offenen Ganztagsschule geplant. Da dies aufgrund der momentanen Situation nicht möglich ist, wollen wir einige Ernährungstipps veröffentlichen, die erklären, warum eine gesunde Ernährung auch im Schulalltag sehr wichtig ist. So wollen wir den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften näher bringen, wie vielfältig und zugleich einfach gesunde Ernährung sein kann.

Hier ist Teil 1 unserer Ratschläge für gesunde Ernährung … Fortsetzung folgt 🙂

Selina Bäumler und Marie Bücherl (Q11) für das P-Seminar „Gesunde Schule“